Das Dragon Days Fantastikfestival ist ein Literaturfestival, das die Grenzen anderer Medien überschreitet und die Fantastik als literarische, filmische, digitale, soziale und grafische Kunstform vorstellt.

Willkommen zum 1. Dragon Days Fantastikfestival vom 5. bis 8. Juli 2012 im Literaturhaus Stuttgart.

Impressionen des Festivals 2012

Programm

Der letzte Schattenschnitzer - Interview mit Christian von Aster

Christian von Aster, geboren 1973, studierte Germanistik und Kunst, um sich schließlich Bühne, Film und Schreiben zuzuwenden. Neben seinen Fantasybüchern ist er auch mit seinen Lesungen, die gleichermaßen die Gothic- wie...mehr...

Steam Noir - Interview mit Verena Klinke

Verena Klinke wollte eigentlich Regisseurin werden, merkte bei diversen Projekten an der Filmakademie Baden-Württemberg aber ziemlich schnell, dass ihr Herz für das Schreiben von Geschichten schlägt. Weil ihr ein begonnenes...mehr...

Create Dystopia – Minotauros Project im Interview

Was ist das Ziel von User-generated Cinema? Wir wollen den Nutzern Mündigkeit zusprechen. Mündigkeit, kreativ mitzuwirken, die Filmentstehung zu beeinflussen, den Film zu ihrem eigenen zu machen, diesen zu verbreiten und damit...mehr...

Janine Wilk im Interview

Janine Wilk wurde 1977 als Kind eines Musikers und einer Malerin in Mühlacker geboren. Schon von Kindesbeinen an war die Literatur sehr wichtig für sie, mit elf Jahren schrieb sie ihre ersten Geschichten. Mit Anfang zwanzig...mehr...

David Lloyd im Interview

Anders als Alan Moore haben Sie die Verfilmung von „V wie Vendetta“ unterstützt. In wie weit waren sie tatsächlich beim Drehen involviert und was wurde richtig gemacht im Vergleich zu anderen Comic – Adaptionen?Ich war im Prozess...mehr...